Studiengang Technische Kybernetik

Wirtschaftskybernetik

 

Kurzbeschreibung:

Im Spezialisierungsfach Wirtschaftskybernetik werden komplexe Problemstellungen in Wertschöpfungs- und Managementprozessen aus einer ingenieurwissenschaftlichen Systemperspektive betrachtet. In der Vorlesung Wirtschaftskybernetik III stehen Fragestellungen aus den Bereichen Innovationsmanagement, Wissensmanagement und unternehmensübergreifende Wertschöpfungssysteme im Vordergrund. Die enge Anbindung des Instituts für Diversity Studies in den Ingenieurwissenschaften an das Zentrum für Management Research der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf ermöglicht die Einbindung aktueller Praxisbeispiele und Anwendungen in die Lehrveranstaltungen. In den methodenorientierten Vorlesungen des Wahlpflichtbereichs werden Konzepte, Methoden und Werkzeuge der systemorientierten Gestaltung von Prozessen und Strukturen für spezielle Anwendungsbereiche vermittelt und Wissen zu Modelltypen und Modellierungsmethoden erarbeitet. Das Seminar zu wechselnden Generalthemen dient der eigenständigen Vertiefung eines Themenfelds durch die Studierenden. Das Wahlmodul ergänzt das Spezialisierungsfach durch wechselnde Inhalte aus dem Bereich der Forschung und kann z.B. aus der Teilnahme am Forschungskolloquium Wirtschaftskybernetik oder an einer Konferenz bestehen.

Info-Sheet:

Initiates file downloadWirtschaftskybernetik

Weitere Informationen:

Initiates file downloadVortrag "Wirtschaftskybernetik" WS 2017/18

Link zur Seite des Spezialisierungsfachs: Opens external link in new windowLink

Verantwortliche: 

Prof. Dr. Meike Tilebein 
 Institut für Diversity Studies in den Ingenieurwissenschaften 
 Universität Stuttgart 
 Pfaffenwaldring 9 
 Tel. 0711/685-60700 
 Fax 0711/685-50700 
 E-Mail: Opens window for sending emailmeike.tilebein@ids.uni-stuttgart.de