Bild mit Unilogo
home uni uni suche suche sitemap sitemap kontakt kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Technische Kybernetik
 

Frequently asked questions

englishicon
Q: Das Studium klingt sehr theoretisch und trocken. Gibt es auch praktische Übungen im Studium?

A: Aber klar doch: Zum einen muss während des Studiums ein Industriepraktikum absolviert werden, zum anderen gibt es im Studium diverse Übungen und Praktika, bei denen man lernt, die Theorie umzusetzen.

Q: Kann man bei euch auch mal vorbeikommen, um sich zu informieren?

A: Ja, dazu gibt es spezielle Veranstaltungen: einmal im Jahr, im Sommer, gibt es den Tag der offenen Tür, wo man hinter die Kulissen der Uni schauen kann. Darüber hinaus wird im Herbst der Unitag angeboten, der speziell der Information von Schülern gilt.

Q: Kann man Technische Kybernetik auch woanders studieren?

A: In Magdeburg wird derzeit ein entsprechender Studiengang aufgebaut; ansonsten ist dies in Deutschland der einzige Studienort.

Q: Muss ich vor dem Studium schon Vorleistungen, wie z.B. ein Praktikum, erbringen?

A: Nein, außer sich bei der Universität Stuttgart zu bewerben, muss man nichts tun.

Q: Wo kann ich mich bewerben?

A: Für alle Fragen der Bewerbung (Termine, Unterlagen ect.) ist das externer LinkStudiensekretariat der Universität Stuttgart zuständig. Die externer LinkBewerbungsunterlagen sind online verfügbar.

Q: Werden Leistungen aus einem anderen Studiengang anerkannt, wenn ich anfange, Technische Kybernetik zu studieren?

A: Diese Frage ist im Einzelfall zu entscheiden. Zuständig hierfür ist der Studiendekan Technische Kybernetik, Herr Prof. Allgöwer. Tel. 0711/685-7733.

Q: Wer stellt Kybernetiker denn später so ein?

A: Die Palette ist groß. Angefangen bei der Automobilindustrie über die chemische Industrie und Biomedizintechnik bis hin zum Datenkommunikationssektor. Gerade durch den fächerübergreifenden Lehrplan stehen einem eine extrem breite Palette an Aufgaben in technischen Anwendungen offen.