Studiengang Technische Kybernetik
[Zurück zur Übersicht]

Sozio-technische Systeme in Wertschöpfung und Innovation

Kurzbeschreibung:
Nicht nur in der Ingenieurwelt spielt die Kybernetik eine große Rolle. Auch in der Wirtschaft kann sie angetroffen werden. Aus diesem Grund wurde das Anwendungsfach Sozio-technische Systeme in Wertschöpfung und Innovation ins Leben gerufen. Dabei geht es darum, ein Unternehmen als dynamisches kybernetisches System mit seinen Funktionen - den grundlegenden Elementen der Betriebswirtschaft aus Sicht der Kybernetik - zu betrachten. Dabei werden Modelltypen und Modellierungsmethoden für wirtschaftswissenschaftliche Systeme und Prozesse erörtert sowie ausgewählte betriebswirtschaftliche Methoden der Unternehmensführung betrachtet. Den Studierenden werden dabei kybernetische Methoden für die Planung und Kontrolle operativer Prozesse in Unternehmen und zwischen denselben in Wertschöpfungsnetzwerken vermittelt. Somit kennen die Studierenden nach ihrem Bachelorabschluss den Aufbau und die Funktionen des Systems "Unternehmen" sowie die Strukturen der Unternehmensführung. Darauf aufbauend ist ihnen wohlbekannt, wie Wertschöpfungsprozesse im und zwischen Unternehmen modelliert und gestaltet werden können.
Hörerinnen und Hörer dieses Anwendungsfachs können aufgrund von wirtschaftswissenschaftlichem Basiswissen zur Gestaltung von Wertschöpfungssystemen und Geschäftsmodellen aus ingenieurwissenschaftlicher Sicht beitragen. 

Modul: 
Opens external link in new window16990 Sozio-technische Systeme in Wertschöpfung und Innovation

Info-Sheet:

Initiates file downloadSozio-technische Systeme in Wertschöpfung und Innovation

Voraussetzungen: 
keine

Empfohlene Module für den Bereich Grundlagen in Natur- und Ingenieurwissenschaften:
Die nachfolgend aufgelisteten Module sind keine Voraussetzung für das Anwendungsfach Sozio-technische Systeme in Wertschöpfung und Innovation, stellen jedoch eine thematisch sinnvolle Ergänzung zu diesem Anwendungsfach dar.
Logistik und Fabrikbetriebslehre (13340)
Arbeitswissenschaft (13530)
Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion (13580)
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (16490)

Weitere Informationen: 
Initiates file downloadVorstellung "Sozio-technische Systeme in Wertschöpfung und Innovation" SS2017

Ansprechpartner:
Prof. Dr. rer. pol., Dipl.-Ing. Meike Tilebein
Institut für Diversity Studies in den Ingenieurwissenschaften
Pfaffenwaldring 9
D - 70569 Stuttgart
Tel.: +49 (0)7 11 / 685-60700 
Fax: +49 (0)7 11 / 685-60704
E-Mail: Opens window for sending emailMeike.Tilebein@ids.uni-stuttgart.de

[Zurück zur Übersicht]